DAS KREATIVLABOREIN ORT FÜR MINT UND MEDIEN

Mit dem KREATIVLABOR möchten wir einen außerschulischen Lern- und Freizeitort in Freiham aufbauen, in dem es vielfältige Angebote in den Bereichen MINT und Medien geben wird. Die Auseinandersetzung mit beiden Bereichen eröffnet vielseitige Zukunftschancen und ermöglicht uns Menschen, egal ob jung oder alt, an der Gesellschaft teilzuhaben und unsere Welt aktiv zu gestalten.

📱 DIGITALE MEDIEN wie Handys, Smart Assistants und Co. sind fester Bestandteil unseres Lebens und werden im Alltag auf vielfältige Weise gebraucht. Wir kommunizieren darüber, nutzen unterschiedliche Apps und Tools und lassen uns von den neusten Trends auf Social Media begeistern.

🧪 MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft & Technik) ist überall: Von chemischen Reaktionen beim Kuchenbacken über technische Erleichterungen beim Busfahren und in Smartphones bis hin zur Schönheit der Natur.

UNSER EINSATZ FÜR FREIHAM UND DEN BEZIRK 22

Unser Ziel ist es, mit stadtteilbezogenen Angeboten unterschiedliche Ziel- und Altersgruppen niederschwellig zu erreichen und für MINT und Medien zu begeistern. Dabei möchten wir den Münchner Westen im Sinne der 17 SDG’s (Agenda 2030) nachhaltig gestalten sowie Kultur und Freizeit im Stadtteil fördern.

WAS WIR BIETEN

Im Kreativlabor wollen wir vielfältige und maßgeschneiderte Projekte entwickeln und den Bürger*innen anbieten. Dabei ist uns besonders wichtig, dass die Angebote kostenlos und für alle Menschen zugänglich sind.

  • Workshop-Angebote (z.B. für Kinder & Jugendliche, Erwachsene)
  • Kita- und Schulangebote (z.B. für Kinder & Jugendliche)
  • Ferienangebote (z.B. für Kinder & Jugendliche)
  • Beratungsangebote (z.B. für Eltern und Senior*innen)
  • Seminare & Fortbildungen (z.B. für pädagogische Fachkräfte)
  • Events & individuelle Angebote (z.B. pädagogische Fachkräfte)

Unsere Arbeit orientiert sich an den Bedürfnissen der Zielgruppen und den Bedarfen im Bezirk 22.

DAS SIND WIR

Das Kreativlabor* ist ein Gemeinschaftsprojekt von Little Lab – Wissenschaft für Kinder e.V. und dem Projekt West-UP! des SIN – Studio im Netz e.V.. Beide sind als gemeinnützige Vereine anerkannt und agieren ohne Gewinnerzielungsabsicht.

* Beim Namen „Kreativlabor“ handelt es sich um einen Arbeitstitel (AT) und wird noch angepasst (Stand: Feb. 2022).

UNSERE UNTERSTÜTZER*INNEN

Die Entwicklung des Kreativlabors wird unterstützt durch

KONTAKTIEREN SIE UNS!

Wenn Sie neugierig geworden sind, Fragen haben und sich einfach mit uns austauschen möchten, dann kontaktieren Sie uns gerne!

WEITERE INFORMATIONEN