Das Barcamp „Medienbildung München“

Seit 2020 findet das Barcamp „Medienbildung München“ jährlich im Sommer statt. Es soll eigentlich auf dem Bildungscampus Freiham ausgetragen werden, konnte aufgrund der Corona-Pandemie jedoch bislang nur in digitaler Form abgehalten werden.

Anmeldung für 2021

In diesem Jahr lief das Barcamp #mebimuc21 vom 17. Juni bis zum 18. Juni und war für alle Teilnehmer kostenlos. Hier finden Sie alle Details und Informationen zu den letzten Barcamps.

Die Veranstaltung ist unser Beitrag zum Digitaltag, der jedes Jahr bundesweite Aktionen zur Digitalisierung bündelt.

Für wen ist das Barcamp?

Unser Barcamp richtete sich an alle Lehrkräfte, Medienpädagog*innen und pädagogischen Fachkräfte, die sich mit digitalen Formaten der Wissensvermittlung beschäftigen.

Veranstalter

Das Barcamp ist eine Veranstaltung von Interaktiv – Münchner Netzwerk Medienkompetenz und dem Referat für Bildung und Sport der LH München
in Kooperation mit dem PI-ZKBmebimWest-UP!, dem Bildungscampus Freiham und der Münchner Serviceagentur für Ganztagsbildung.

Kurz erklärt: Was ist eigentlich ein Barcamp?

Ein Barcamp ist eine offene Tagung mit Workshops und lebt von der aktiven Mitgestaltung aller Beteiligten. Durch den Austausch von Erfahrung und Wissen können neue Ideen entstehen und Projekte gemeinsam gestartet werden. Hier ein Video zum Format Barcamp (danke an Lightwerk):

Ein Barcamp bedeutet, dass alle Teilnehmenden selbst die Themen vorschlagen, an denen gearbeitet werden soll. Da wir ein rein digitales Barcamp veranstalten, werden wir die Themenvorschläge bereits vor Veranstaltungsbeginn online sammeln. Das Interesse der Teilnehmenden entscheidet dann darüber, welche Sessions zu Stande kommen. Alle Initiator*innen moderieren dann selbst ihr Thema und führen durch die 45minütigen Sessions.