Mediaculture Bits

Wenn Kunst, Kultur & Medien verschmelzen

Im Projekt „Mediaculture Bits“ haben wir die Kreativszene mit den Bürger*innen des Bezirks zusammengebracht. In sechs kostenlosen Workshops luden Künstler*innen aus dem Münchner Westen dazu ein, verschiedenste Kreativprojekte mit digitalen Medien in gemeinsamen Schaffensprozessen zu entwickeln und zu realisieren.

Die Workshops

Die einzelnen Workshops fanden im Zeitraum zwischen Juli und August 2021 statt und wurden unter Einhaltung der zu diesem Zeitpunkt der Pandemie geltenden Hygieneauflagen in den Ateliers bzw. Werkstätten der Künstler*innen und im Freien durchgeführt. Der Workshop von Markus Nau musste leider nachträglich eingestellt werden.

Insgesamt nahmen an den sechs Workshops 44 Bürger*innen teil. Die Teilnehmer*innen waren vor allem junge Erwachsene und Erwachsene. Die Materialien und Unterlagen für die Workshops haben die Teilnehmer*innen von den Künstler*innen kostenfrei zur Verfügung gestellt bekommen.

Die Ausstellung: Kunst und Kultur virtuell erleben

Die entstandenen Kunstwerke werden sowohl in einer gemeinsamen, eintägigen Kunstausstellung mit allen Künstler*innen und Teilnehmer*innen als auch zeitlich unbegrenzt im digitalen Raum ausgestellt.

Die Kunstaustellung vor Ort findet am 22.10.2021 in einem der Ateliers bzw. Werkstätten der Künstler*innen statt und ist aufgrund der gegenwärtigen Corona-Lage nur für Familienangehörige und Freunde der Künstler*innen und Teilnehmer*innen geöffnet.

Mit der digitalen Ausstellung sowie der Projektdokumentation auf der Webseite und den Social Media- Kanälen von West-UP! und SIN – Studio im Netz e.V. sollen die Kunstwerke und die Schaffensprozesse v.a. Kulturinteressierten aus dem Stadtteil erlebbar gemacht werden. Die digitale Ausstellung ist hier zu sehen; die Projektdokumentation ist unter den einzelnen Workshop-Seiten zu finden.

Plakat